Silieren

Im globalen Handel liegen Güter und Waren in den verschiedensten Gebinden vor. Letztlich entscheiden der Preis, die Nachfrage, die Verfügbarkeit und die Qualität eines Produktes darüber, ob ein Kauf stattfindet oder nicht. Die Verpackung ist hierbei vor allem im B2B zunächst eher zweitrangig.

Erst im Nachgang erhält die Verpackung eine entsprechende Priorität, und zwar dann, wenn es um ein Produkt geht, das weiter verarbeitet wird. In der Industrie und im verarbeitenden Gewerbe sind Kleingebinde eher weniger gefragt. Die meisten Maschinen und Anlagen sind dafür ausgestattet, große Mengen eines Produktes gleichzeitig zu verarbeiten. Vor allem im Bereich der Schüttgüter und silofähigen Güter sind Kleingebinde weder wirtschaftlich noch technisch einsetzbar. Dafür gibt es aber uns, wir übernehmen für Sie das Silieren ihrer Güter vom Kleingebinde zur Siloware.

Von klein zu groß

Der Silowagen gehört zu den wirtschaftlichen Transportformen in der Logistik und er besitzt unschlagbare Vorteile, wie ein vollständig geschlossenes Behältnis und eine praktisch rückstandsfreie sowie blitzschnelle Entleerung silierfähiger Güter. Aus diesen Gründen sind viele verarbeitende Firmen auf die Anlieferung von Rohstoffen mittels Silowagen ausgerichtet.

Wir wiederum sind dafür eingerichtet, Produkte aus Kleingebinden in Silowagen umzufüllen, günstig und fast ebenso schnell. Das Silieren erfolgt hierbei aus den unterschiedlichsten Gebinden wie 20- oder 40 kg Säcken, Fässern oder auch Big Bags direkt in den Silowagen. Übrigens können wir ebenso kleinere Gebinde in Big Bags umfüllen, die heute ebenso gerne verwendet werden, etwa in der Kunststoffverarbeitung.

Zwei Wege für die Umfüllung

Das Umfüllen oder Silieren erfolgt entweder im freien Fall oder mittels eines Dino-Truckloaders, einer mobilen Förderschnecke.

Vor allem das Umfüllen von kleineren Gebinden in den Silowagen mittels freier Fall ist dann gegeben, wenn in einen Silowagen zwei oder mehr Chargen gefüllt werden müssen, die in getrennten Kammern zu transportieren sind. Die Chargenreinheit ist in der modernen industriellen Produktverarbeitung ein wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements und damit der ISO-Zertifizierung. Durch die Entleerung der Kleingebinde von oben direkt in den jeweiligen Füllschacht des Silowagens bleiben die Chargen strikt getrennt. Durch ein nachgeschaltetes Sieb im Einfülltrichter unserer Anlage werden zudem Fremdkörper oder Verpackungsreste herausgefiltert.

Die Befüllung über die Förderschnecke eines Dino-Truckloaders eignet sich wiederum dann, wenn es sich um nur eine Charge handelt, mit der der Silo-Lkw beladen wird. Damit lassen sich etwa in Big Bags verpackte Schütt- und Silogüter sehr effektiv in den Silowagen verbringen. Natürlich kann auch hierbei die Chargenreinheit gewahrt bleiben, es ist jedoch mit einem Zeitverlust durch die Reinigung der Förderschnecke verbunden, wenn die Produktcharge gewechselt wird.

Wir machen das für Sie

Als zertifiziertes Unternehmen bieten wir Ihnen die Umfüllung von Kleingebinden in Silowagen oder Big Bags an. Dazu gehört ebenso die eventuelle fachgerechte Entsorgung der Verpackungsreste oder die Bereitstellung der entleerten Behälter zur Abholung beziehungsweise deren Zustellung an Sie oder eine von Ihnen benannte Adresse.

Wir stehen Ihnen hierbei für viele verschiedene Bereiche zur Verfügung. So etwa Rohstoffe aus dem Agrarwesen oder es gehören ebenso Vorprodukte aus der Lebensmittelverarbeitung dazu wie auch Granulate aus Kunststoffen beziehungsweise pharmazeutisch-chemische Bestandteile. Dabei stellen wir an uns selbst die höchsten Ansprüche in Bezug auf die Reinhaltung unserer Maschinen und Anlagen sowie die sorgfältige Schulung unserer Mitarbeiter.

Produktsicherheit und Effizienz zu einem günstigen Preis, das können Sie von uns erwarten. Rufen Sie jetzt an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch.