Downloads

Das Transportwesen beinhaltet eine Vielzahl an Geboten, Gesetzen und Verordnungen sowie sich daraus ergebenden Schriften und Tabellen, die je nach Art des Transportes zur Anwendung kommen oder Allgemeingültigkeit besitzen. Im Besonderen die Vorgaben zu Futtermitteltransporten sowie deren Lagerung umfassen hierbei ein großes Regelwerk, das durch Institutionen und Behörden veröffentlicht und gepflegt wird. Wir bieten Ihnen hier einige Links sowohl zu relevanten Datenbanken und wichtigen Dokumenten sowie den Nachweisen für unsere eigene Zertifizierung, Versicherungsnachweisen und Genehmigungen.

GMP+ B3 & B4

In dem Regelwerk der Good Manufacturing Practice (GMP) befindet sich unter anderem der GMP+ B4 Standard für den Straßentransport von Futtermitteln. Seit 2015 sind wir, zusätzlich zum GMP B4, auch nach dem GMP B3 für die Lagerhaltung verpackter Futtermittel zertifiziert. Diese Zertifizierungen setzen unter anderem die Integration der Hazard Analysis Critical Control Points (HACCP) voraus, ein Standard zur Futtermittelsicherheit. Hier in unserem Downloadbereich können Sie auf die Webseite der International Database Transport for Feed (IDTF) gehen und mit den entsprechenden Suchbegriffen Reinigungsverfahren sowie Transportbedingungen bei Futtermitteln einsehen. Zudem finden Sie hier unser aktuelles GMP Zertifikat.

LAVES & Landkreis Vechta

Das niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) ist eine Landesoberbehörde, die sich unter anderem mit der Kontrolle von Futtermittelbetrieben und den mit diesen in Verbindung stehenden Branchen wie dem Transportgewerbe beschäftigt. Als Speditionsbetrieb, der zudem die Lagerhaltung palettierter Futtermittel betreibt, sind wir gemäß der EG Verordnung Nr. 183/2005 seit dem Jahr 2004 registriert. Hier finden Sie unsere aktuell gültigen Nachweise.

IFS Logistcs 2.1

IFS Logistics ist ein Standard für Unternehmen, die Logistikleistungen wie Transport und Lagerung anbieten. IFS Logistics gilt sowohl für verpackte wie unverpackte Lebensmittel, aber auch für Produkte, die unter kontrollierten Bedingungen gelagert werden müssen (z. B. Fleisch, Brot, Milch, Öl usw.). Bei unverpackten Produkten findet weder eine Verarbeitung noch eine Primärverpackung statt.

Die Anforderungen des IFS Logistics sind in sechs Kapitel aufgeteilt:

  • Unternehmensverantwortung
  • Qualitäts- und Produktsicherheits-Managementsystem
  • Ressourcenmanagement
  • Leistungserbringung
  • Messungen, Analysen, Verbesserungen
  • Produktschutz (Product Defense)

IFS Zertifikat (Deutsch)

IFS Zertifikat (Englisch)

Versicherungsbestätigung und EU-Lizenz

Frachttransporte benötigen eine entsprechende Versicherung, denn gegen Schäden aus Unfällen oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen ist auch die beste Spedition nicht gefeit. Wohl aber kann die hier einsehbare Versicherungsbestätigung belegen, dass wir alles dafür tun, um ihrem Transportauftrag gerecht zu werden. Dazu gehört natürlich ebenso die gültige Lizenz für den grenzüberschreitenden gewerblichen Güterfrachtverkehr.

​ Firmenbroschüre und Logo

Ebenso online für Sie als Kunden einsehbar steht hier unsere Firmenbroschüre zur Ansicht wie auch zum Download (PDF) bereit.

Last but not least unser Firmenlogo, ebenfalls als PDF. Ein Schriftzug der sich den Nutzern von Autobahnen und Bundesstraßen sicherlich schon lange eingeprägt hat und einen entsprechenden Wiedererkennungswert in ganz Europa besitzt.